Schön sicher!

Als Fachbetrieb mit höchsten Anforderungen an Sicherheit und Schutz, fertigen wir für Sie einbruchhemmende Fenster und Türen in den Sicherheitsklassen RC 2 und RC 3, nach Ihren speziellen Wünschen und Vorstellungen.

Egal ob Haustüren, Wohnungstüren oder Fenster – sie alle bieten Einbrechern die Chance, in Wohnungen und Häuser zu gelangen. Genau hier sollte Ihr Einbruchschutz ansetzen.

Darum entscheiden Sie sich für unsere Einbruchschutz-Fenster und Einbruchschutz-Türen, so können Sie sich in Ihrem Zuhause rundum sicher fühlen.

Damit wir Ihnen bald RC 4 geprüfte Elemente anbieten können, befinden wir uns aktuell in einer intensiven Forschungsreihe.

Wir beraten Sie gern – egal ob persönlich, telefonisch oder per Mail.

Kontakt

Fertigung bereits möglich:

RC2

(DIN EN 1627) produzierte Elemente


bieten bei
Gelegenheitstätern


einen guten Schutz bei Tag und Nacht für Jahrzehnte


Hauptwerkzeuge


& Zusatzwerkzeuge

Prüfverfahren nach DIN EN 1627

Werkzeugkontaktzeit: 3 min
Gesamtprüfzeit: 15 min
Statische Belastung pro Verriegelung: 0,3 t


Verglasung mit ­durchwurfhemmenden Scheiben (geprüftes Sicherheitsglas P4A nach DIN EN 356)

Die Scheibe bietet Schutz gegen leichte Wurfgeschosse ­(Splitterabgang ist möglich)

RC3

(DIN EN 1627) produzierte Elemente


bieten bei gezielt vorgehenden
Gewohnheitstätern


einen verlässlichen Schutz bei Tag und Nacht für Jahrzehnte


Hauptwerkzeuge


& Zusatzwerkzeuge

Prüfverfahren nach DIN EN 1627

Werkzeugkontaktzeit: 5 min
Gesamtprüfzeit: 20 min
Statische Belastung pro Verriegelung: 0,6 t


Verglasung mit durchwurfhemmenden Scheiben (geprüftes Sicherheitsglas P5A nach DIN EN 356)

Die Scheibe bietet hohen Schutz gegen leichte Wurfgeschosse
(Splitterabgang ist möglich)

Fertigung in Planung:

RC4

(DIN EN 1627) produzierte Elemente


bieten bei gezielt vorgehenden,
gewaltbereiten Tätern


einen hohen, verlässlichen Schutz
bei Tag und Nacht für Jahrzehnte


Hauptwerkzeuge


& Zusatzwerkzeuge

Prüfverfahren nach DIN EN 1627

Werkzeugkontaktzeit: 10 min
Gesamtprüfzeit: 30 min
Statische Belastung pro Verriegelung: 1,0 t


Verglasung mit durchbruchhemmenden Scheiben (geprüftes Sicherheitsglas P6B nach DIN EN 356)

Die Scheibe bietet Schutz gegen Kurzfeuerwaffen bis 9×19 mm (Splitterabgang ist möglich)

Unser Projekt „Entwicklung von einbruchhemmenden Bauelementen“ wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Dabei geht es im Detail um die Entwicklung von Fenstern und Türen in verschiedenen Einbruchwiderstandsklassen, insbesondere nach Vorgabe der Denkmal- & Stadtbildpflege.